Ab 28. Februar 2020 im Kino

RETTET DAS DORF

von Teresa Distelberger

Das Dorf ist Glück. Das sagen die Bilder, die wir davon im Kopf haben - ein Hauptplatz als lebendiger Mittelpunkt, eine Greißlerin, ein Wirtshaus, und am Rand der Blick auf Wiesen und Bauernhöfe. Doch die Landflucht stellt das Dorf auf die Probe: die Jungen ziehen weg, die Betriebe müssen schließen, die Geschäfte stehen leer.

Wie aber kann das lebendig bleiben, was ein Dorf ausmacht? RETTET DAS DORF zeigt neue Perspektiven und Potentiale und erzählt von Menschen, die mit ihren Ideen zu einer Entwicklung beitragen, die das Dorf weiterleben lässt: „Es braucht nur zwei, drei Menschen, die brennen für eine Sache. Und die muss man auch lassen!“

Ab 28. Februar 2020 im Kino


Regie & Buch: Teresa Distelberger / Kamera: Niko Mayr / Schnitt: Max Kliewer, Christoph Loidl / Dramaturgie: Wolfgang Widerhofer / Musik: Marcus Nigsch / Ton: Lenka Mikulová / Produktionsleitung: Katharina Posch, Antonia Bernkopf / Produzenten: Michael Kitzberger, Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter, Markus Glaser / Produktion: NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

Mit: Brigitte Jandrisevits, Gudrun Oberkofler, Fritz Pichler, Heidelinde Schuberth, Peter Kaltenegger, Michael Beismann, Kaspar Nickles, Christian Wolf, Theresa Steininger u.a.

Mit Unterstützung von: Österreichisches Filminstitut
Österreich 2020, 76 min.

Kinostart in Österreich: 28. Februar 2020


PREMIERENTOUR

durch ganz Österreich, mit der Regisseurin und weiteren Gästen

Bitte KONTAKT aufnehmen!
mit Wunschtermin, Kino/Veranstaltungssaal, Rahmenprogramm.
Wir organisieren gerne etwas Passendes.


MITGESTALTEN

RETTET DAS DORF kann auch Ihr Dorf retten!

Mit einem Preview, einer Sonderveranstaltung, eigenen Gästen und Netzwerken.

Gleich bei Ihnen in der Nähe!

Schulen sind jederzeit willkommen, hier gibt es ein eigenes Angebot.
Materialien wie Plakate, Postkarten, Presseheft, Schulmaterialien stehen bereit, hier zum Download, und auch gedruckt.


Katharina Posch, posch@geyrhalterfilm.com, +43 699 1100 3271
Eva Baumgardinger, eb@evabaumgardinger.com, +43 699 18198632


Premierentour

Die Liste wird laufend aktualisiert und ergänzt!

DO. 30.1., Gutensteinerhof – Niederösterreich – WELTPREMIERE

Veranstalter: Dorfschmiede Gutenstein
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und der Initiatorin und Geschäftsführerin der Dorfschmiede und des Projekts Wohnwagon Theresa Steininger, die auch Protagonistin des Films ist.

FR, 7.2., Kulturhalle Stanz – Steiermark

Veranstalter: Gemeinde Stanz im Mürztal
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und dem Stanzer Bürgermeister Friedrich Pichler, der auch Protagonist des Films ist.

FR, 14.2., Filmklub Drosendorf, 18:30 Uhr – Niederösterreich

Publikumsgespräch mit VertreterInnen des Filmteams und lokalen ExpertInnen zur Regionalentwicklung. In Kooperation mit LEADER - Management Waldviertler Wohlviertel Nationalpark Thayatal.

MI, 19.2., Kino im Turm Radstadt, 18.00 Uhr – Salzburg

Veranstalter: Das Zentrum – Kulturkreis Radstadt
Partner: LEADER Lebens.Wert.Pongau
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und Protagonistin des Films Gudrun Oberkofler, die Lebensmittelhändlerin aus St. Margarethen im Lungau.

DO, 20. 02., St. Johann, Dieselkino, 19:30 – Salzburg


FR, 21.2., Kino im Kesselhaus Krems, 18.30 Uhr – Niederösterreich

Partner: Leader Regionen Wachau Dunkelsteinerwald und Kamptal
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und Protagonistin des Films Ärztin Heidelinde Schuberth aus St. Leonhard am Hornerwald sowie lokalen Experten zur Regionalentwicklung.

MO, 24.2., Cinema Paradiso St.Pölten, 20.00 Uhr – Niederösterreich

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen Experten zur Regionalentwicklung.

MO, 24.2., Leokino Innsbruck, 20 Uhr – Tirol

Publikumsgespräch mit dem Protagonisten und Experten für Regionalentwicklung Michael Beismann und Protagonist Christian Wolf (Rolf Brille).

MI, 26.2., Filmcasino Wien, 18.30 Uhr und 20:30 – Wien

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und dem Film-Team.

DO, 27.2., Stadttheater Wiener Neustadt, 19.30 Uhr – Niederösterreich

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

FR, 28.2., Moviemento Linz, 18.30 Uhr – Oberösterreich

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

FR, 28.2., Kino Freistadt, 20.00 Uhr – Oberösterreich

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

FR, 28.2., Stadtkino Bruck an der Mur – Steiermark

Publikumsgespräch mit Protagonist Bürgermeister Friedrich Pichler und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

SA, 29.2., Lichtspiele Lenzing, 18.00 Uhr – Oberösterreich

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

SA, 29.2., Kino Kirchdorf, 20.00 Uhr – Oberösterreich

Kirchdorf an der Krems
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

SO, 1.3., MATINEE KIZ Royal Graz 11:30 Uhr – Steiermark

Matinee mit Publikumsgespräch. Zu Gast Regisseurin Teresa Distelberger

SO, 1.3., Dieselkino Fohnsdorf, ca. 16 Uhr – Steiermark


MO, 2.3., KUSS Veranstaltungszentrum Wolfsberg (tbc) – Kärnten

Veranstalter: LAG Regionalkooperation Unterkärnten.
Publikumsgespräch mit der Regisseurin und lokalen ExpertInnen zur Regionalentwicklung.

DI, 3.3., Fuchspalast St. Veit an der Glan, 19.00 Uhr – Kärnten

Veranstalter: Regionalentwicklung Kärnten Mitte
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

MI, 4.3., Amtshof Feldkirchen, 19.00 Uhr – Kärnten

Veranstalter: Regionalentwicklung Kärnten Mitte
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

MI, 4.3., Volkskino Klagenfurt, 20.00 Uhr – Kärnten

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

DO, 5.3., Kirchberghalle, Kirchberg an der Pielach, 18.30 Uhr – Niederösterreich

Veranstalter: LEADER Region Mostviertel
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

DO, 5.3., Bürgerzentrum Böheimkirchen, 20.00 Uhr – Niederösterreich

Veranstalter: Kultur Genuss Böheimkirchen und LEADER Region Elsbeere
Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

FR, 6.3., City Kino Steyr, 18.30 Uhr – Oberösterreich

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

SA, 7.3., Kulturinitiative Kalwang, 19:30 Uhr – Steiermark

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und lokalen VertreterInnen der Regionalentwicklung.

MO, 09. 03., Dieselkino Kapfenberg, 20 Uhr – Steiermark


DI, 10.3., Dieselkino Oberwart, 19:30 Uhr – Burgenland


FR, 13.3., Altes Kino Rankweil, 20.00 Uhr – Vorarlberg

Publikumsgespräch mit Regisseurin Teresa Distelberger und Filmkomponist Marcus Nigsch.

SA, 14.3., Kulturbühne Schruns (tbc) – Vorarlberg


DI, 24.03., Star Movie Ried im Innkreis, 19:30 Uhr - Oberösterreich

Schulvorstellungen

RETTET DAS DORF – Schultour mit Filmvorführungen und anschließenden Dialogveranstaltungen, in denen die SchülerInnen ermutigt werden, sich selbst aktiv mit der Mitgestaltung der Zukunft ihres Heimatorts auseinanderzusetzen. Im Zentrum stehen die Themen des Films und ganz grundsätzliche Fragen wie:

Mit der Schultour schaffen wir die Möglichkeit, dass SchülerInnen ins Kino kommen und im Anschluss an die Filmvorführung mit der Filmemacherin oder anderen ExpertInnen über die Inhalte des Films sprechen können. Dabei wird ein starker Fokus darauf liegen, wo jeder/ jede selbst ansetzen kann, um eine positive Entwicklung mitzugestalten. Die MacherInnen von RETTET DAS DORF wollen mit ihrem Film dazu anstoßen, über die Situation in Dörfern/Ortschaften, die den ZuschauerInnen am Herzen liegen, nachzudenken und dort aktiv zu werden. In diesem Sinne ist es ein großes Anliegen, dass der Film auch tatsächlich bei denen ankommt, die unsere Zukunft ausmachen werden, den jungen Menschen.

Die Schultour startet im Februar 2020.

Anmeldung und Informationen unter: migsch@polyfilm.at. Weitere Informationen zu Film, Schultour und Unterrichtsmaterialien in Kürze HIER zum Download. Neben den fixen Schultour-Terminen besteht auch die Möglichkeit, individuelle Termine für Schulvorstellungen und Dialogveranstaltungen zu buchen.

Das Medium Film eignet sich zum fachübergreifenden und fächerverbindenden Lernen. Die SchülerInnen erwerben Kompetenzen in der Filmanalyse, lernen den reflektierenden Umgang mit Medien kennen und werden aus unterschiedlichen Fachperspektiven mit komplexen Filminhalten konfrontiert. Die SchülerInnen können die Fähigkeit erlangen, kontroverse Themen kritisch zu betrachten. Aus diesem modularen Unterrichtsmaterial mit Hintergrundinformationen und Unterrichtsvorschlägen können Anregungen nach den eigenen Interessen ausgewählt werden. Es ist nicht vorgesehen, dass das Material linear durchgearbeitet wird.

Themenfelder, die im Film behandelt werden:

Politik, Kultur, Demokratie, Bildung, Geschichte, Ökonomie, Raumordnung, Lebensmittelversorgung, Regionalisierung, Nahversorgung, Wissenschaft, Gesundheitsversorgung, Umwelt, Wirtschaftskreislauf, Konsum, Arbeit, Soziale Gerechtigkeit, Engagement, Wirtschaft, Globalisierung, Urbanisierung, Landflucht, Ökologie, Nachhaltigkeit, Solidarität, BürgerInnen-Engagement, Soziales & Politisches Engagement

Unterrichtsfächer, die sich für die Bearbeitung eignen:

Deutsch, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung, Biologie und Umweltkunde, Psychologie und Philosophie, Medienerziehung und Informatik, Ernährung und Haushalt, technisches und textiles Werken, Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen, Religion und Ethik.

Altersfreigabe: ab 0 Jahren

Kontakt Schulvorstellungen

Matthias Pfeiffer

Buchung Kinder- und Schulvorstellungen
Hotline 0664 813 00 13
werktags Mo-Do 08:30-15:00,
Fr 08:30-12:00
schule@schulkino.at
www.schulkino.at

Valeria Migsch

Buchung Kinder- und Schulvorstellungen
Polyfilm Verleih
Mo bis Fr 10–16 Uhr
T 01- 581 39 00 - 20
migsch@polyfilm.at

DOWNLOADS

KONTAKT

Verleih Österreich

Polyfilm Verleih
Margaretenstraße 78
A-1050 Wien
+43 1 581 39 00 20
polyfilm@polyfilm.at
verleih.polyfilm.at

Pressearbeit

Valerie Besl
Vielseitig Kommunikation
+43 1 522 44 59 10
+43 664 833 92 66
valerie.besl@vielseitig.co.at
www.vielseitig.co.at

Begleitveranstaltungen
& Premierentour

Katharina Posch
posch@geyrhalterfilm.com
+43 699 1100 3271
Eva Baumgardinger
eb@evabaumgardinger.com
+43 699 18198632

Produktion

NGF Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH
Silvia Burner
Hildebrandgasse 26
A-1180 Wien
T +43 1 403 01 62
F +43 1 403 01 62 15
posch@geyrhalterfilm.com
www.geyrhalterfilm.com

Schulvorstellungen

Matthias Pfeiffer

Buchung Kinder- und Schulvorstellungen
Hotline 0664 813 00 13
werktags Mo-Do 08:30-15:00,
Fr 08:30-12:00
schule@schulkino.at
www.schulkino.at

Valeria Migsch

Buchung Kinder- und Schulvorstellungen
Polyfilm Verleih
Mo bis Fr 10–16 Uhr
T 01- 581 39 00 - 20
migsch@polyfilm.at

facebook facebook.com/RettetdasDorf

--

2019 © Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH | Datenschutzerklärung | Disclaimer | top